Staverden – Landgut Staverden
B25
Ermelo
1298
Voor kinderen

Staverden – Landgut Staverden

Staverden – Landgut Staverden
Staverden – Landgut Staverden
Staverden – Landgut Staverden
Staverden – Landgut Staverden

Staverden erhielt bereits 1298 von dem deutschen König Rudolf die Stadtrechte. Dennoch hat es sich nie zu einer richtigen Stadt entwickelt – und das macht auch heute noch den Charme von Staverden aus. Das Anwesen „Kasteel Staverden“ ist ein hervorragendes Beispiel für ein Schloss mit einem autarken Landgut: ein grünes Erbe eines Jahrhunderte währenden adligen Lebens in der Veluwe.

Kleinste Stadt der Niederlande
Staverden verdankt seinen guten Namen Rainald I., Graf von Geldern (1271-1326). Dieser hatte große Pläne für Staverden. Die Stadtrechte von 1298 waren dabei Lohn und Ansporn zugleich. Aber die Entwicklung von Staverden geriet ins Stocken. In den folgenden Jahrhunderten gab es keine städtische Bebauung. Allerdings existieren über das Gelände verstreut bis heute noch Bauernhöfe, ein Kutschenhaus, eine Orangerie, einer Mühle, ein Taubenhaus, Arbeiterhäuschen, eine kleine Kirche und ein Friedhof. Staverden ist offiziell die kleinste Stadt der Niederlande.

Herzog von Geldern
Die Grafen – und später Herzöge – von Geldern nutzten Staverden hauptsächlich als Jagdschloss. Seit 1400 wurde das Schloss von Lehnsmännern verwaltet, die die Pflicht hatten, weiße Pfauen zu halten. Die Pfauenfedern wurden für den Turnierhelm des Herzogs gebraucht. Noch immer laufen auf dem Gelände weiße Pfauen herum. Ein weiterer Hinweis auf Geldern ist das Grab von Leanora oder Eleanora: Glaubt man der Legende, flüchtete dieses adlige Fräulein 1353 nach Staverden, wo sie aus Liebeskummer starb. Ihr Geist scheint hier immer noch zu spuken …

Das Schloss
Das Schloss hat sein Aussehen im Laufe der Jahrhunderte in vielerlei Hinsicht verändert. Das heutige Gebäude stammt aus dem Jahre 1905 und wurde von Herman Theodore s’Jacob – dem Sprössling einer vornehmen Familie – errichtet. Sein Vater Frederik Bernhard war Bürgermeister von Rotterdam, sein Großvater Gouverneur von Niederländisch-Indien gewesen. Die Architektur geht auf ältere Stile zurück, aber im Inneren finden sich doch Merkmale des damals populären Jugendstils. Der Rest des Landguts ist noch weitgehend intakt und auch der Schlossgarten wurde in Ehren wiederhergestellt. 

Staverden – Landgut Staverden
Staverden – Landgut Staverden
Staverden – Landgut Staverden
Staverden – Landgut Staverden
B25KAS~1
2:45