Tiel – Überflutungskanal
W3
Tiel
1886

Tiel – Überflutungskanal

Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal

Quer durch Tiel verläuft schnurgerade ein drei Kilometer langer Kanal, der die Waal mit der Linge verbindet. Nur wenige wissen, dass dieser zur Verteidigungslinie „Nieuwe Hollandse Waterlinie“ gehörte. Wenn Holland in Gefahr geriet, wurde in Tiel die Schleuse geöffnet. Dadurch floss mehr Wasser in die Linge, sodass 20 Kilometer stromabwärts das Land unter Wasser gesetzt werden konnte.

Die Neue Holländische Wasserlinie 
Die „Nieuwe Hollandse Waterlinie“ wurde im 19. Jahrhundert angelegt. Ziel war es, bei einer Bedrohung aus dem Ausland einen kilometerbreiten Streifen Land zu fluten. Die Wasserhöhe betrug nur 40 Zentimeter, aber das war hoch genug, um das Land unbegehbar zu machen, und gleichzeitig zu niedrig für Schiffe. Die Verteidigungslinie verlief von der Zuiderzee bis zum Biesbosch und sollte die holländischen Städte sowie Utrecht schützen. Sie entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem komplexen System aus Schleusen, Forts, Kasematten und Gruppenunterständen.

Überflutungskanal
Ein Teilbereich der Neuen Holländischen Wasserlinie war die Diefdeichlinie, die vom Lek bei Culemborg bis zur Waal bei Gorinchem verlief. Im Laufe des 19. Jahrhunderts gelangte man zu der Erkenntnis, dass die Flutung dieses Gebietes zu lange dauern würde: je nach Wasserstand bis zu zwei Wochen. Darum grub man in Tiel einen drei Kilometer langen Kanal von der Waal zur Linge. So konnte die Linge mit zusätzlichem Wasser gespeist und damit die Flutung des Gebietes beschleunigt werden.

Relikte
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Holländische Wasserlinie außer Betrieb gesetzt. Der Kanal, den man niemals gebraucht hatte, war damit nutzlos geworden und man vergaß seine ursprüngliche Funktion. Die Gemeinde Tiel und die Wasserbehörden haben den Kanal – samt Schleusen und Brücken – vor Kurzem gründlich restauriert. Auch die Schilfränder, die im 19. Jahrhundert als Uferschutz dienten, wurden wieder angelegt.

Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal
Tiel – Überflutungskanal

Bekijk de video