Valburg – Reformierte Kirche
M13
Valburg
779

Valburg – Reformierte Kirche

Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche

Valburg entstand um die Zeitenwende auf einer alten Flussdüne, die die ganze Umgebung überragte. Zahlreiche Überflutungen hinterließen rund um diese Flussdüne fruchtbare Schlammschichten. Diese wurden zum Nährboden für den traditionellen Obstanbau in der Betuwe.

Kirche
Valburg wird schon in karolingischer Zeit, nämlich 793, erwähnt. Es hieß damals Falburc Marca. Kein Wunder, dass auch die Kirche sich eines ehrwürdigen Alters rühmen kann. Der Unterbau des Turmes besteht aus großen Tuffsteinblöcken aus dem 11. Jahrhundert. Der mittlere Teil der Kirche wurde ab dem 13. Jahrhundert errichtet und der gotische Chor stammt aus dem 15. Jahrhundert. Der Chor fällt wegen seines beeindruckenden gotischen Gewölbes, seiner hohen Fenster, der Strebepfeiler und verschiedenen Anbauten ins Auge.

Wandmalereien
Bei zwei Reparaturen im 19. und 20. Jahrhundert wurden farbige Wandmalereien aus dem Mittelalter entdeckt. Auf einer der Abbildungen prangte der heilige Martin, der seinen Mantel mit einem Bettler teilt. Ein anderes Bild zeigte die Versuchung Jesu durch den Teufel. Beide Male wurden die Wände nach der Entdeckung unverzüglich wieder weiß getüncht.

Weitere Wandmalereien
In den 1970er Jahren fand man bei Renovierungsarbeiten noch weitere Fragmente von Wandmalereien. Diese datierten aus dem 14. bis 16. Jahrhundert und enthielten Abbildungen der Kreuzigung Jesu, der Apostel und anderer Heiliger. Glücklicherweise wurden diese Bilder verschont.

Sankt Jakobus
Wem die Kirche früher geweiht war, ist nicht mit Sicherheit zu sagen. Möglicherweise war es Jakobus der Ältere. Die zu Beginn des 19. Jahrhunderts gebaute, nicht weit entfernt liegende katholische Kirche hat diesen Namen auf jeden Fall übernommen. Jakobus gehörte mit seinem Bruder Johannes und Petrus zu den drei wichtigsten Jüngern Jesu. Er wird mit einer Muschel und einem Pilgerstab abgebildet. Jakobus liegt der Legende nach im Wallfahrtsort Santiago de Compostella begraben. Darüber hinaus gilt der heilige Jakobus als Schutzpatron für das Wetter sowie Feldfrüchte und Äpfel. Letzteres passt natürlich hervorragend nach Valburg.

Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche
Valburg – Reformierte Kirche

Hervormde Kerk in Valburg