Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
L31
Elst
1944

Elst – Der Schlüssel zum Erfolg

Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
Elst – Der Schlüssel zum Erfolg

Im September 1944 stoßen die Alliierten bei ihrem Vormarsch auf Arnheim bei Elst auf starken deutschen Widerstand. Das Gebiet zwischen den Flüssen ist für Panzer nur schwer zugänglich.

Heftige Gefechte
Die vielen Deiche, Gräben und Obstbaumplantagen stehen einem schnellen Vormarsch im Weg. Sowohl die Deutschen als auch die Briten sehen im Besitz des Dorfes Elst den Schlüssel zum Erfolg. Aus dieser Ausgangslage entwickeln sich tagelange, heftige Gefechte.

Nimweger Waalbrücke
Nachdem am Abend des 20. September 1944 die Nimweger Waalbrücke unbeschädigt in alliierte Hände gefallen war, sollten die britischen Bodentruppen nach Arnheim vorstoßen, um die Operation Market Garden zu Ende zu führen. Aber erst um 11.00 Uhr am 21. September begann der britische Aufmarsch. Bis dahin hatten die Deutschen jedoch südlich von Elst einen Hinterhalt gelegt, der den britischen Vormarsch aufhielt. Am 22. September 1944 zogen britische Truppen über schmale Wege westlich von Elst nach Driel, um die am 21. September gelandeten polnischen Fallschirmjäger zu verstärken. Während dieser Bewegung ereignete sich der in der Geschichte beschriebene Vorfall: Die Briten legten einen Hinterhalt für die Schwere Panzerkompanie „Hummel“, die fünf Panzer verlor (wie beschrieben im Hörspiel). Später wurde Elst aus dem Westen von britischen Gruppen angegriffen und am 26. September befreit.

Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
Elst – Der Schlüssel zum Erfolg
31_de_sleutel_tot_succes
4:38