Home

Urgeschichte

In den Niederlanden sind ungefähr 3.000 Grabhügel bekannt. Die meisten davon liegen in der Provinz Gelderland und dort vor allem in der Veluwe. Hügelgräber sprechen unsere Fantasie an: Sie sind die ersten sichtbaren Überreste unserer fernen Vorfahren. Spätere Bewohner hatten keine Ahnung, woher diese Hügel stammten, und dachten sich dazu allerlei spannende Geschichten aus.

Zeitraum ansehen
Home
Home

Römer und Bataver

Über 400 Jahre lang gehörte der Süden der Niederlande zu einer der größten Kulturen des Altertums: dem römischen Reich. Wir haben viel von den Römern gelernt, nicht zuletzt die Schrift und die Rechtsprechung. Daneben brachten sie Wohlstand und sorgten für die längste Friedensperiode in der Geschichte Westeuropas.

Zeitachse ansehen
Home
Home

Das Mittelalter und das Herzogtum Geldern

Gelderland, oder Gelre, wie unsere Provinz im Mittelalter genannt wurde, war das wichtigste Fürstentum der nördlichen Niederlande. Es war von 1339 bis 1581 ein Herzogtum und wurde in der Liste der Fürstentümer/Provinzen immer an erster Stelle genannt. Alle Epochen vom Früh- bis zum Spätmittelalter haben in Gelderland ihre Spuren hinterlassen. Gelderland hat nicht nur die meisten mittelalterlichen Städte, sondern auch die meisten Schlösser der Niederlande.

Zeitachse ansehen
Home
Home

Sommersitze und Landgüter

Nach dem Mittelalter macht der Adel einer neuen Elite Platz. Sie ist aus dem städtischen Bürgertum hervorgegangen und durch den Handel sehr reich geworden. Diese „Neureichen“ sind zudem in die besten politischen Positionen vorgedrungen. Außerhalb der Städte investieren sie ihr Vermögen in paradiesische Landgüter mit schönen Herrenhäusern.

Zeitachse ansehen
Home
Home

Industriekultur

Die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert hat starke Auswirkungen auf die Gesellschaft. Sie bewirkt eine enorme Steigerung des Wohlstands, sodass Konsumgüter für jeden zugänglich werden. Über Gelderland verteilt sind noch viele auffällige Baudenkmäler aus der industriellen Vergangenheit erhalten geblieben.

Zeitachse ansehen
Home
Home

Ein Leben an der Linie

Die Neue Holländische Wasserlinie (Nieuwe Hollandse Waterlinie) stammt aus dem 19. Jahrhundert und verläuft vom IJsselmeer bis zum Biesbosch quer durchs Land. Diese Verteidigungslinie sollte die großen holländischen Städte im Westen gegen mögliche Angriffe aus dem Osten schützen. Viele Festungen aus jener Zeit sind bis heute erhalten geblieben. Einige von ihnen haben inzwischen eine völlig neue Funktion erhalten.

Zeitachse ansehen
Home
Home

Liberation Route

Die Liberation Route folgt dem Weg der Alliierten bei der Befreiung Westeuropas in den Jahren 1944 und 1945. Die Route beginnt in der Normandie und verläuft über Nimwegen und Arnheim in Richtung Berlin. Mit Findlingen sind auf der Route sogenannte Audio-Spots markiert. An jedem Audio-Spot steht ein Hörspiel zur Verfügung, das von bewegenden Erlebnissen einer oder mehrerer Personen aus den Jahren 1944 und 1945 erzählt.

Zeitachse ansehen
Home
Home

Der Kalte Krieg

Der Kalte Krieg ist unter den Themen, die im Rahmen von „Spannende Geschichte“ behandelt werden, eine besondere Zeitebene. Hier haben wir es mit einem Zeitabschnitt zu tun, in dem ein Krieg vorbereitet wurde, der nie ausbrach: der Dritte Weltkrieg. Zwischen 1950 und 1960 wurden unter strengster Geheimhaltung zahlreiche Anlagen und Schutzbunker gebaut. Viele davon sind bis heute in der Landschaft – und sogar in dicht bevölkerten Städten – verborgen.

Zeitachse ansehen
Home
Home

Entdecken Sie die spannende Geschichte Gelderlands

Die Provinz Gelderland hat eine bewegte Vergangenheit: eine Geschichte, die viele Tausend Jahre zurückreicht und in der Landschaft ihre Spuren hinterlassen hat. Wir möchten Sie zu einer Reise durch die Geschichte Gelderlands einladen. Anhand der Einteilung in verschiedene Zeitabschnitte präsentieren wir Ihnen Hügelgräber, marschierende Soldaten, Mordkreuze, imposante Schlösser und vieles mehr.

Audio und Video

Lernen Sie „Spannende Geschichte“ kennen

Wir bieten Ihnen nicht nur schriftliche Informationen zu historischen Orten, sondern auch zahlreiche Bild- und Tonaufnahmen. Zu jedem Standort wurde eine Video- oder Audiogeschichte aufgenommen, die die Vergangenheit zum Leben erweckt. Vielfach werden hier Geschichten erzählt, die Sie mit Sicherheit nicht erwartet hätten.

Home

Erleben Sie Industriegeschichte

Die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert hatte starke Auswirkungen auf die Gesellschaft. Sie bewirkte eine enorme Steigerung des Wohlstands, sodass Konsumgüter für jeden zugänglich wurden. Über Gelderland verteilt sind noch viele auffällige Baudenkmäler aus der industriellen Vergangenheit erhalten geblieben.

Zeitachse ansehen

Historische Sehenswürdigkeiten

Mehr Audio-Spots
Epe/Vaassen – Grabhügelreihe

Epe/Vaassen – Grabhügelreihe

Epe
Nimwegen – Römisches Militärlager

Nimwegen – Römisches Militärlager

Nijmegen
Arnheim – Eusebiuskerk

Arnheim – Eusebiuskerk

Arnhem
Landgut de Dellen – Epe

Landgut de Dellen – Epe

Epe
Wassermuseum Arnheim

Arnheim – Der Jansbeek

Arnheim
Beesd – Mittelalterlicher, quer verlaufender Deich von Mariënwaerdt

Beesd – Mittelalterlicher, quer verlaufender Deich von Mariënwaerdt

Beesd
Randwijk – Die Briten überrumpelt

Randwijk – Die Briten überrumpelt

Randwijk
Die Klever Enklaven

Die Klever Enklaven

Zevenaar