Mook – Das verschwundene Grab
L4
Mook
1944

Mook – Das verschwundene Grab

Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab

Am 17. September 1944 besetzten die Amerikaner Mook. Drei Tage später griffen die Deutschen das Dorf an. Es gelang ihnen das Dorf gegen Mittag zu erobern. Am selben Abend wurde Mook, mit Unterstützung der Englischen XXX Einheit, von den Deutschen zurückerobert.

Am 17. September 1944 besetzten die Amerikaner Mook. Drei Tage später griffen die Deutschen das Dorf an. Es gelang ihnen das Dorf gegen Mittag zu erobern. Am selben Abend wurde Mook, mit Unterstützung der Englischen XXX Einheit, von den Deutschen zurückerobert.
Das Grab des Soldaten Eric Holmes, vom 1. Batallion des Suffolk Regiments liegt bei der katholischen Kirche in Mook. Wo genau sich Holmes Grab befand geriet allerdings in Vergessenheit. Über 40 Jahre suchte seine Familie, mit Hilfe eines Beeker Anwohners nach seinem Grab. An der Südseite der Kirche wurde es gefunden. Soldat Holmes ruht dort noch immer in Frieden.

Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab
Mook – Das verschwundene Grab

Het verdwenen graf

NL 04 - Mook
4:52