Spijkse Overlaat
1800 - 2000

Industriekultur

Die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert hat starke Auswirkungen auf die Gesellschaft. Sie bewirkt eine enorme Steigerung des Wohlstands, sodass Konsumgüter für jeden zugänglich werden. Über Gelderland verteilt sind noch viele auffällige Baudenkmäler aus der industriellen Vergangenheit erhalten geblieben.

Frühe Produktionsanlagen
In Gelderland beginnen industrielle Aktivitäten genau genommen schon vor einigen hundert Jahren. So zählt die Veluwe um 1740 etwa 168 Papiermühlen, die zusammen einen der größten Industriezweige der Niederlande bilden. Die Fließgewässer in dieser Provinz sorgen für den Antrieb: Dutzende von Papiermühlen, aber auch Getreidemühlen und Ölmühlen, arbeiten mit Wasserkraft. Elburg und Harderwijk sind über Jahrhunderte bekannt für ihre Botter-Flotte, Seilereien und Fischauktionen.

Industrialisierung
Im 19. Jahrhundert kommt es zu einer wahren Explosion industrieller Unternehmungen. Die ersten Fabriken werden noch mitten in die Wohnviertel gebaut oder, andersherum, man errichtet die Arbeitersiedlungen in der Nachbarschaft der Industriebetriebe. Schöne Beispiele für die Industrialisierung sind der DRU-Komplex in Ulft und das Grolsch-Werk in Groenlo. Im Deichvorland der Flüsse im „Rivierengebied“ entstehen Dutzende von Ziegeleien. Die Dampfmaschine kommt für die Entwässerung von Poldern zum Einsatz, wie die Dampfschöpfwerke in Nijkerk und Putten zeigen. Ein ganz besonderes Einsatzgebiet der Technik ist Radio Kootwijk.

Infrastruktur
Zur Industrialisierung gehören auch schnelle Transportmittel – für die Anlieferung von Rohstoffen und den Abtransport fertiger Produkte. Um 1800 sind noch Kanäle die wichtigsten Transportwege. Im Laufe des 19. Jahrhunderts jedoch bekommt der Kanal Konkurrenz von Eisenbahn und Straßenbahn. Die Bahn bietet zudem ungekannte Möglichkeiten für die Beförderung von Passagieren. Für viele Menschen öffnet sich buchstäblich eine ganz neue Welt. So leistet die Industrie einen wichtigen Beitrag zu unserer Mobilität und zum Wohlstand aller Schichten der Bevölkerung. Als Gegenleistung betrachten wir heute unsere Industriedenkmäler mit zunehmender Wertschätzung.

Historische Stätten

Bekijk alle locaties
Eibergen – Mallumsche Molen

Eibergen – Mallumsche Molen

Eibergen
Feldbrandofen Groenlanden

Feldbrandofen Groenlanden

Ooij
Stokkenloods

Aalten – Hornindustrie

Aalten
Wageningen – Ziegelei „De Bovenste Polder“

Wageningen – Ziegelei „De Bovenste Polder“

Wageningen
Nijkerk – Dampfschöpfwerk „Hertog Reijnout“

Nijkerk – Dampfschöpfwerk „Hertog Reijnout“

Nijkerk
Dampfeisenbahn VSM – Beekbergen

Dampfeisenbahn VSM – Beekbergen

Lieren
Elburg – Botter-Flotte

Elburg – Botter-Flotte

Elburg
Radio Kootwijk – Radio Kootwijk

Radio Kootwijk – Radio Kootwijk

Kootwijk

Alle Standorte werden geladen.

Etwas ist schief gelaufen. Versuchen Sie, die Seite neu zu laden.